Umstrukturierung der Aufgabenbereiche im SR-Ausschuss

Mit dem Ausscheiden von Arno Görg als Obmann unserer Schiedsrichtervereinigung gab es einige Änderungen im Ausschuss und eine Umverteilung der Aufgabengebiete, die im Folgenden aufgeführt sind.

Obmann: Marc Schiry

– Führung der Vereinigung

– Administrative Angelegenheiten

– Ansetzung A-Klasse

Ansetzer Senioren: Roland Steuer

– Ansetzung B- und C-Klassen

– Ansetzung Kreispokal

Ansetzer Jugend (vorläufig bis Saisonende): Kai-Jörg Krall

– Ansetzung aller Jugendklassen (Kreis- und Verbandsebene)

– Ansetzung der Damen-Spielklassen

Lehrwart: Jan-Hagen Engel

– Lehrarbeit (Belehrungen)

– Aus- und Weiterbildung der Schiedsrichter

– Koordinator Beobachtungswesen

– Ansetzung der Assistenten

Nachwuchsreferent: Tim Steffens

– Aus- und Weiterbildung Nachwuchsschiedsrichter

– Betreuung und Ansetzung von Neulingen (in den ersten Spielen)

– Ansetzung der Paten

Öffentlichkeitsmitarbeiter: Dominik Weinand

– Öffentlichkeitsarbeit

Kassenwart: Peter Bombarding

– Führung der Kameradschafts- und Nachwuchskasse

Mario Saxler nach über 12-jähriger Funktionärstätigkeit verabschiedet

Im Rahmen der Kreislehrwarte- und Obleute-Tagung des Fußballverbandes Rheinland in Koblenz, ist der in Pantenburg (Landkreis Bernkastel-Wittlich) lebende Mario Saxler vom Verbandsschiedsrichterobmann Erich Schneider nach über 12-jähriger Tätigkeit als Schiedsrichterfunktionär im Spielkreis Mosel verabschiedet worden. In dieser Zeit war Saxler neben seiner Funktion als Schiedsrichter-Lehrwart stark in die regionalen Anwärterlehrgänge und das Beobachtungswesen involviert. Verbandsschiedsrichterobmann Schneider dankte dem 41-Jährigen für das sehr hohe Engagement zum Wohle des Schiedsrichterwesens. Saxler, der in Kürze als Berufssoldat einen Einsatz nach Afghanistan antritt, wird dem Verband weiterhin als Beobachter erhalten bleiben.

Mario Saxler (links im Bild) wurde von Verbandsschiedsrichterobmann Erich Schneider (zweiter von rechts) verabschiedet. (Text/Foto: Fabian Mohr )