In der Rubrik SPIELBETRIEB sind zum einen die Zuständigkeiten sowie die Kontaktdaten von Staffelleiter, Spruchkammer und Schiedsrichteransetzer der einzelnen Spielklassen zu finden (siehe Navigationsleiste). Des weiteren informieren wir hier über diverse Dinge, die den laufenden Spielbetrieb betreffen.

 

Informationen zum Juniorenspielbetrieb

 

 Durchführungsbesti
mmungen für Junioren- und Juniorinnenspiele.
 Wir bitten alle Schiedsrichter/innen in diesem Bereich um entsprechende Beachtung!
 
   
Platzordner

 Gemäß §22 der Spielordnung des FV Rheinland ist der Platzverein verpflichtet eine ausreichende Anzahl an Platzordnern zur Verfügung zu stellen, die mit  einer  Armbinde gekennzeichnet sind.
 Einen entsprechenden Vordruck für die namentliche Benennung der Platzordner ist HIER als PDF verfügbar.

 



 Kreispokalspiele Senioren -Spielkreis Mosel-

 Bei Kreispokalspielen der Senioren gilt generell:

 Steht es nach 90 Minuten Unentschieden, erfolgt eine Verlängerung von 2x 15 Minuten; sollte dann immer noch keine Entscheidung gefallen sein -->  Elfmeterschießen bis zur Entscheidung

 Ein Elfmeterschießen zur Entscheidung bereits nach der regulären Spielzeit von 90 Minuten ist unzulässig!

 

 Wiedereinwechselung bei C-Klassen-Mannschaften ist bei reinen Pokalspielen NICHT ZULÄSSIG!





 Regelung Trainings- und Vorbereitungsspiele im Spielkreis Mosel
 Der Verbandsspielausschuss hat beschlossen, dass der elektronische Spielbericht ab dem 01.07.2012 für alle  Freundschaftsspiele im Seniorenbereich verpflichtend eingeführt wird. Für den Bereich "Schiedsrichter" bedeutet dies,  dass die Ansetzungen künftig über DFBnet erfolgen und dass die Spielberichte analog dem Meisterschaftsbetrieb  elektronisch zu erstellen sind. Mit der Anlage des Spiels im DFBnet ist das Spiel angemeldet. Spiele, die nicht im DFBnet  stehen, sind nicht angemeldet und dürfen nicht geleitet werden.
 Kreissachbearbeiter Vinzenz Klein ist der zuständige Ansprechpartner in diesem Bereich.





 Elektronischer Spielbericht

 
 -PDF-Dokument-
 
 Durchführungsbestimmungen/Neuerungen Elektronischer Spielbericht - hier das Wichtigste in Kürze:

 - Passeinzug bei Roter Karte entfällt (Ausnahme: Rote Karte nach Spielschluss, da in diesem Fall keine ordnungsgemäße Kennzeichnung im Elektronischen
   Spielbericht möglich ist. In diesem Fall ist der Pass an die Spruchkammer zu schicken.)

- Sonderberichte sind dem Elektronischen Spielbericht als Anhang beizufügen. Der Sonderbericht muss nach wie vor per eMail an die zuständige
  Spruchkammer geschickt werden.

- Der Elektronische Spielbericht ist spätestens drei Tage nach Spielaustragung durch den Schiedsrichter final zu bearbeiten. Idealerweise ist der 
   Spielbericht noch am gleichen Tag zu bearbeiten.

- Spieler, die zum Einsatz kommen und zu Beginn des Spiels nicht auf dem Spielbericht standen, sind vom Verein dem SR anzuzeigen. Dieser trägt den Spieler
  nach und notiert diese Nachtragung unter "Besondere Vorkommnisse".

- Fehlende Spielerpässe sind in der Rubrik "Besondere Vorkommnisse" zu vermerken. Ein Online-Ausdruck aus der DFBnet Passdatenbank ist einem        
  Spielpass gleichgestellt.

- Unterschrift der Spielführer auf den Ausdrucken entfällt.


 Allgemeine Hinweise zum elektronischen Spielbericht im Spielkreis Mosel:

 - Torschützen sind vom Schiedsrichter einzutragen.

 - Übertragung des Spielberichtes ausschließlich online.
 - Vereine können bis vor Spielbeginn noch ihre Spielberichte ausdrucken.

 - Ein nicht in der Spielberechtigungsliste stehender Spieler, der eingesetzt wurde, 

   ist in der Rubrik "Besondere Vorkommnisse" zu erfassen.
 - Verletzungen sind ebenfalls unter "Bes. Vorkommnisse" zu vermerken (ohne Diagnose!).
 - Berichte aufgrund von Platzverweisen gehören nicht in die Rubrik "Bes. Vorkommnisse" (Sonderbericht verfassen). Ausnahme: Gewalthandlungen und 

   Diskriminierungen auf und neben dem Spielfeld (siehe gesondertes Merkblatt)

 - Bei verspätetem Spielbeginn ist der Grund unter "Bes. Vorkommnisse" zu erfassen. 

 - Nur spielrelevante Ereignisse unter "Bes. Vorkommnisse" erfassen:

   "Das Spiel war gut und fair" oder "Der SR wurde freundlich empfangen", haben dort nichts zu suchen

   Des weiteren bitte nicht mehr in diesem Feld vermerken, wenn es keine Auswechselungen oder Persönliche Strafen gab.

 - Wenn es keine "Besonderen Vorkommnisse" gab, ist dies auch nicht durch die Bemerkung "keine" oder sonstige Kennzeichnungen, z.b. "-" zu vermerken. 

   Hintergrund: Das System erkennt alle Eintragungen in diesem Feld und somit werden auch solche Bemerkungen als "Besondere Vorkommnisse" 

   gekennzeichnet.



 

 Erfassung von Gewalthandlungen und Diskriminierung im Elektronischen Spielbericht

 "Für das Ausfüllen des Tabs Vorkommnisse im DFBnet Spielbericht sind Gewalthandlungen und Diskriminierungen auf und neben den Sportplätzen relevant.  Erfasst werden sollen alle Vorfälle, ganz gleich, ob es sich bei den beteiligten Personen um Spieler (w/m), Schiedsrichter (w/m), Zuschauer (w/m) oder

 Trainer/Betreuer/Funktionäre (w/m) handelt.
 Eine Gewalthandlung liegt vor, wenn ein Beschuldigter (m/w) einen Geschädigten (m/w) attackiert, beispielsweise durch Schlagen, Bewerfen, Bespucken oder  Bedrohen einer Person, Treten einer Person abseits des Balls. Auch Versuche sind zu melden.“

 -PDF-Dokument-




Handhabung von Auswechselungen im Jugendbereich


 Für Spiele im Fußballverband Rheinland gilt für die Dokumentation der Auswechselungen im Jugendspielbetrieb folgende Handhabung:

 Die jeweils erste Einwechselung eines Ersatzspielers ist im "Spielbericht online" festzuhalten. Nur so ist gewährleistet, dass das System  die Stammspielereigenschaft prüfen kann. Eine Wiedereinwechselung muss nicht eingetragen werden. Somit sind die Auswechselungen mit Minutenangabe  auf der Notizkarte zu notieren. 


 

 Leitfaden des FVR zum Ausfüllen des Spielberichtes online

 -PDF-Dokument-


 Elektronischer Spielbericht - Anwenderhandbuch für Schiedsrichter

 -PDF-Dokument-


 Videoschulung "Spielbericht online"


 Blankoformular Mannschaftsaufstellung

 -PDF-Dokument-


 Blankoformular Spielbericht

 -PDF-Dokument-